Stadt gibt Überblick über aktuelle Bauprojekte

13.5.2018 | In ihrem jüngsten Newsletter stellte die Stadt alle aktuellen Bauprojekte in der Eulenstadt vor. Wir veröffentlichen sie hier im Original-Wortlaut und den Links zu den entsprechenden Unterlagen. 

Bebauungsplan Nr. 108 „Birkenallee / Harksheider Weg“

Am Mittwoch, den 25.04.2018 fand im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB eine Bürgerinformationsveranstaltung zum Bebauungsplan Nr. 108 „Birkenallee / Harksheider Weg“ in der Mensa der Comenius-Schule in Quickborn statt. Ziel der Veranstaltung war es, die Öffentlichkeit möglichst frühzeitig über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung und über die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung öffentlich zu unterrichten. Der Öffentlichkeit wurde Gelegenheit gegeben, sich vor Ort zu der vorgestellten Planung zu äußern und sich die Planung erörtern zu lassen.

Die allgemeinen Ziele und Zwecke lassen sich wie folgt zusammenfassen:
o Nutzung von Nachverdichtungspotenzialen
o Realisierung von gebietsverträglicher Wohnbebauung in unterschiedlichen   Häusertypologien (Mehrfamilienhäuser, Doppelhäuser, Reihenhäuser, etc.)
o Berücksichtigung des Bedarfs an kostengünstigem Wohnraum
o Planungsrechtliche Vorbereitung und Realisierung einer Kindertagesstätte
o Erhalt schützenswerter Baumbestände im Plangebiet
o Bedarfsgerechter Ausbau des vorhandenen Fußwegs an der östlichen Seite der Birkenallee

 

Links

B-Plan 108 frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung - Präsentation
B-Plan 108 frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung - Protokoll
 
Bebauungsplan Nr. 37, Teil 3 „Gewerbegebiet Nord - Abschnitt IV“
Am Dienstag, den 27.03.2018 fand im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB eine Bürgerinformationsveranstaltung zum Bebauungsplan Nr. 37, Teil 3 „Gewerbegebiet Nord - Abschnitt IV“ in der Mensa der Comenius-Schule in Quickborn statt. Ziel der Veranstaltung war es, die Öffentlichkeit möglichst frühzeitig über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung und über die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung öffentlich zu unterrichten. Der Öffentlichkeit wurde Gelegenheit gegeben, sich vor Ort zu der vorgestellten Planung zu äußern und sich die Planung erörtern zu lassen.

Die allgemeinen Ziele und Zwecke lassen sich wie folgt zusammenfassen:
Erweiterung des bestehenden Gewerbegebietes Nord. Hierdurch sollen in verkehrsgünstiger Lage attraktive Flächenpotenziale für die Ansiedlung von Gewerbebetrieben geschaffen werden.

 

Links
B-Plan 37 Teil 3 - frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung - Präsentation
B-Plan 37 Teil 3 - frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung - Protokoll
 
Baugebiet Blumenviertel Quickborn Heide
Im Blumenviertel erfolgt die Umsetzung des abschließenden 4. Bauabschnitts. Das Aufstellungsverfahren des Bebauungsplans 104B ist abgeschlossen. Das Gebiet wird von der Firma LEG Entwicklung, Kronshagen erschlossen und die Grundstücke ohne Bauträgerbindung veräußert. Die Bebauung wird überwiegend mit einer Einzel- und Doppelhausbebauung erfolgen.

Näheres zu den Baugrundstücken bzw. den Konditionen können Sie bei der LEG erfragen, Ansprechpartner ist Herr Gietzelt, Tel.: 0431/ 5468424.

Links
Städtebauliche Rahmenkonzeption
Bebauungsplan Nr. 104 B
 
Bebauungsplan Nr. 82 - 1. Änderung „östlich Pinneberger Straße / nördlich Ahrenskamp“
Am Montag, den 12.02.2018 fand im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 1 BauGB eine Bürgerinformationsveranstaltung zum Bebauungsplan Nr. 82, 1. Änderung „östlich Pinneberger Straße / nördlich Ahrenskamp“ in der Mensa der Comenius-Schule in Quickborn statt. Ziel der Veranstaltung war es, die Öffentlichkeit möglichst frühzeitig über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung und über die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung öffentlich zu unterrichten. Der Öffentlichkeit wurde Gelegenheit gegeben, sich vor Ort zu der vorgestellten Planung zu äußern und sich die Planung erörtern zu lassen.

Die allgemeinen Ziele und Zwecke lassen sich wie folgt zusammenfassen:
o Nutzung der Nachverdichtungspotenziale durch Anpassung bestehenden Planrechts
o Realisierung von Wohnbebauung im Mehrfamilienhausbebauung

 

Links
B-Plan 82 1.Änderung - frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung - Präsentation
B-Plan 82 1.Änderung - frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung - Protokoll
 
Baugebiet Gertrudenhof
Das Plangebiet des Bebauungsplans 106 „Gertrudenhof“ liegt in innenstadtnaher Lage an der Feldbehnstraße. Das Grundstück befindet sich im Eigentum der Firma Schaffarzyk KG, Quickborn. Ziel der Planung ist die Realisierung einer Mehrfamilienhausbebauung, die vom Investor umgesetzt wird. Dabei hat sich der Investor gegenüber der Stadt Quickborn verpflichtet, eine Anzahl an Wohnungen preisreduziert (Mietniveau des geförderten Wohnungsbaus) anzubieten. Hierdurch soll ein Beitrag zur Deckung des Bedarfs an kostengünstigen Wohnungen im Stadtgebiet geleistet werden. Die Bebauung bindet in einer Sticherschließung an die Feldbehnstraße an. Bei der Bebauung wird der wertvolle und gebietsprägende Großbaumbestand erhalten.

Sie sind an einer Wohnung im Plangebiet interessiert? Wenden Sie sich gerne an die Firma Schaffarzyk (Tel.: 04106/ 63600).

Links
Bebauungskonzept Gertrudenhof
Bebauungsplan 106 (Plan)
Bebauungsplan 106 (Begründung)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0