Bobby Cars auf der Zielgeraden /Jetzt anmelden für das Finale

Die drei Organisatoren Jens-Olaf Nuckel, Ulrich Knees und Bernd Kleinhapel (hintere Reihe v.l.) laden zusammen mit Stadtjugendpflegerin Birgit Hesse (vorne l.) und ihren Mitarbeiterinnen und Vertretern der Sponsoren zum letzten Bobby-Car-Rennen ein.
Die drei Organisatoren Jens-Olaf Nuckel, Ulrich Knees und Bernd Kleinhapel (hintere Reihe v.l.) laden zusammen mit Stadtjugendpflegerin Birgit Hesse (vorne l.) und ihren Mitarbeiterinnen und Vertretern der Sponsoren zum letzten Bobby-Car-Rennen ein.

21.4.2018 | Seit vielen Jahren gehört das Bobby-Car-Rennen  zu den Highlights des Familien-Tages, aber dieses Jahr ist Schluss: Das 18. Rennen soll nach dem Willen der Organisatoren auch das letzte sein. Besonders freuen würden sie sich, wenn sich zum Jubiläum am 3. Juni um 10.30 Uhr auch ehemalige Teilnehmer - vielleicht sogar aus dem ersten Jahr - einfinden würden.

 

Eigentlich wollte Mit-Organisator Bernd Kleinhapel (CDU) schon in diesem Jahr aufhören, aber seine Mitstreiter Jens-Olaf Nuckel (SPD) und Ulrich Knees (ehemaliger Amtsleiter in der Quickborner Verwaltung) überzeugten ihn, ihr „Baby" doch jedenfalls volljährig werden zu lassen.

 

Entstanden ist das Bobby-Car-Rennen aus dem ehemaligen Seifenkisten-Rennen, das von der Stadtjugendpflege organisiert worden war. Nachdem das Interesse wegen des Aufwandes für den Bau der Gefährte nachließ, wurde das Rennen für die aus Serienproduktion stammenden Mini-Autos erfunden. Zunächst war es ein Rennen mit "Familienfrühschoppen", daraus entwickelte sich dann der Familientag in seiner heutigen Form.

 

Wie schon in der Vergangenheit wird auch das diesjährige Bobby-Car-Rennen von zahlreichen Sponsoren unterstützt, die u.a. Pokale und Trikots stiften sowie Getränke und Süßigkeiten bereitstellen. Mit dabei sind die Dana-Gruppe mit ihren beiden Quickborner Pflegeheimen, Quickborner Autoteile, der Sportpark Quickborn, Stadtwerke Quickborn, Torn Art und die Maklerin Anke Werner. Die Stadtjugendpflege ist nicht nur federführend in der Organisation, sondern auch finanziell beteiligt.

 

Treffpunkt für das diesjährige Rennen ist am 3. Juni, 10.30 Uhr links neben dem Rathaus. Start des ersten Rennens ist um 11.00 Uhr. Gestartet wird in zwei Altersklassen, für 3- und 4-Jährige und für 5- und 6-Jährige. Jeweils zwei Teilnehmer einer Altersgruppe gehen auf die Strecke. Der Start erfolgt aus dem Stillstand und anschließend dürfen die Beine zuhilfe genommen werdem. Ein Bobby-Car ist möglichst mitzubringen. Die Siegerehrung wird gegen 12.30 Uhr/13.00 Uhr sein. Die Moderation wird wieder Clown Mücke übernehmen.

 

Anmeldungen sind persönlich im Fachbereich Jugend, Haus 25, Am Freibad 25,  telefonisch unter 04106/611-186 oder per Mail unter jugend@quickborn.de möglich.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0