Gelungene Abi-Feier am Bonhoeffer-Gymnasium

82 Abiturientinnen und Abiturienten des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums nahmen am Freitag im Rahmen einer Feier ihre Zeugnisse entgegen. Als Beste ihres Jahrganges wurden Piérre Friedel (Notenschnitt 1,2), Bianca Gorges (1,3) und Riana Baas (1,3) ausgezeichnet.

 

Die komplette Liste der Abiturientinnen und Abiturienten findet sich als Download am Ende des Beitrages.

 

Schulleiterin Angelika Lahrs begrüßte die Schulabgänger, Eltern und Freunde in der voll besetzten Aula und wünschte den Abiturienten und Abiturientinnen viel Erfolg für ihren weiteren Lebensweg. Stadtrat Klaus Hensel überbrachte die Grüße der Stadt und erinnerte daran, dass sicher auch die Quickborner Bürgerinnen und Bürger ihren Anteil am Erfolg hätten, weil sie mit 20 Millionen Euro die Sanierung des Gymnasiums finanziert hätten. Die Vorsitzende des Schulelternbeirats Angelika Csenteri gewährte mit einem amüsanten Beitrag einen Blick in den Schulalltag aus der Sicht der Eltern und griff das Motto der Feier "Abicetamol: Die Schmerzen haben ein Ende!" auf: „Die Schmerzen haben ein Ende, jedenfalls vorerst, denn das Leben fängt ja gerade erst an!"

 

Mit dem WM-Song "Auf uns" brachte der Unterstufen-Schülerchor Schwung in die Feierstunde. Höhepunkt der Feier war aber sicherlich der „Auftritt" der beiden Klassenlehrerinnen und der vier Klassenlehrer, die auf sympathische Weise "ihren" Schülerinnen und Schülern für die gemeinsame Zeit dankten und - mit einer sehr abwechslungsreichen Dramaturgie -  die eine oder andere Begebenheit aus den letzten Jahren auf höchst launige Weise lebendig werden ließen. Und wer hätte gedacht, dass alle Gäste gemeinsam "Schön, dass Du geboren bist" mit neuen Abi-Text singen.

 

Eine gelungene Feier also, mit der die Abiturienten und Abiturientinnen in einen neuen Lebensabschnitt starten. Auch wir gratulieren und wünschen alles Gute!

Download
Abi-2017-DBG
Abi_Jahrgang_2017_Presse.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 12.7 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0